rahmenlos
Forschungsluft schnuppern in Hameln-Pyrmont

Workshop: Lass das mal die Natur machen! - Gewässer und ihre Renaturierung

Niedersachsen verfügt über eine Vielzahl kleinerer und größerer Gewässer, Still- und Fließgewässer sowie marine Ökosysteme. Man schätzt, dass es allein von ca. 180 000 km Flüssen und Bächen durchzogen wird! Allerdings haben die Nutzungsansprüche des Menschen in den vergangenen 100 Jahren die meisten Gewässer stark verändert. Die Folgen sind vielfältig und treffen mit der Gefährdung von Tier- und Pflanzenarten nicht nur die an die aquatischen Ökosysteme gebundenen Organismen, sondern – z.B. mit Hochwasserereignissen – auch den Menschen selbst.

Hameln und die Umgebung sind ebenfalls von der Weser, ihren Zuflüssen und Auen sowie zahlreichen Teichen geprägt. Diese Gewässer besser kennenzulernen und ihren Zustand und ihre Renaturierung einordnen zu können soll im Zentrum dieses theoretisch wie praktisch orientierten Workshops stehen.

Mögliche Inhalte:
  • Kennzeichen und Besonderheiten verschiedener Gewässerökosysteme
  • die europäischen Wasserrahmenrichtlinien
  • Strukturelemente und chem.-physikalische Parameter als Qualitätsmerkmale von Gewässern
  • Fauna und Flora in und an Gewässern – Indikatoren für Gewässerqualität
  • Renaturierungsansätze und ihre Umsetzung in Hameln und Umgebung

Weitere Informationen findet ihr unter (Stand 29.08.2021):
de.wikipedia.org/wiki/Weser
de.wikipedia.org/wiki/Töneböns_Teiche
www.weserbergland.com/de/fluss-landschaft/die-weser
NLWKN: Die Struktur der Gewässer in Niedersachsen
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz: Die EG-Wasserrahmenrichtlinie

Information zu den Bildern:
oben: Töneböns Teiche, Mai 2017 (Aufnahme durch M. Pflüger)
unten: Weser bei Bremerhaven, Nov. 2017 (Aufnahme durch M. Pflüger)
rahmenlosStarttermin:  Starttermin verschoben, Start um 14:00 Uhr am Viktoria-Luise-Gymnasium, Biologie-Fachraum
Termine:  Termine nach den Herbstferien nach Absprache (je 2 bis 2,5 Stunden)
Ort:  Viktoria-Luise-Gymnasium, Biologie-Fachraum und ggf. am SFZ Hameln-Pyrmont
Betreuerinnen:  Meike Pflüger
Klassenstufen:  11 bis 13
Maximale Teilnehmerzahl:  9

Unterstützer und Kooperationspartner des SFZ Hameln-Pyrmont