rahmenlos
Forschungsluft schnuppern in Hameln-Pyrmont

Epigenetik - wie Umwelt, Psychologie und Verhalten unsere Gene beeinflussen

Von der Naturwissenschaft zur Psychologie

Epigenetik ist ein Forschungsfeld, das relativ neu ist: Während man bisher davon ausging, dass sich Gene vererben und von uns weiter nicht beeinflusst werden können, lässt sich inzwischen nachweisen, dass unsere Erfahrungen weiter vererbt werden können. Unsere Lebensweise und Ernährung beeinflusst die Genetik unserer zukünftigen Kinder und Enkel! Diese Effekte erforschen wir z. B. an Gräsern: wie wirken sich Wassermangel oder Wasserüberfluss aus? Aber natürlich auch an uns selbst. Ohne unsere Gene zu testen, beginnen wir mit fühlbaren Veränderungen: Welchen Einfluss haben verschiedene Lebensstile auf uns? Basierend auf bekannten Forschungsergebnissen, fragen wir uns, ob wir diese an uns selbst beobachten können? Wir untersuchen die Wirkung von Sport, Musik oder Meditation. Ihr entscheidet, welche Bereiche euch am meisten interessieren und vertieft so theoretische Erkenntnisse durch eigene Eindrücke und Erfahrungen.
rahmenlos
Starttermin:  Mittwoch, 23.09.2020, um 14:00 Uhr im Schülerforschungszentrum
Zeitraum:  Mittwochs 14:00 - 17:00 Uhr (14-tägig, ungerade KW)
Ort:  Schülerforschungszentrum Hameln-Pyrmont
Betreuer:  Delia Hentschel
Klassenstufen:  8 bis 13
Maximale Teilnehmerzahl:  9

Unterstützer und Kooperationspartner des SFZ Hameln-Pyrmont